Platz für die Produktion
Raum für die Öffentlichkeit
Turck

Standorterweiterung mit multifunktionalem Neubau

Für die Turck Gruppe realisierte Artec in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Produktionsgebäude einen Neubau mit mehr als 13.000 Quadratmeter Nutzfläche. Der L-förmige Baukörper bietet dem Automatisierungsspezialisten Platz für verschiedene Produktionsbereiche mit dem Schwerpunkt Gerätemontage. Repräsentativer Mittelpunkt des Gebäudes ist der Eingangsbereich mit Foyer und Aula.

Die Artec-Planer verbanden zwei langgezogene, zweigeschossige Produktionsbereiche mit einem zentralen dreistöckigen Gebäudeteil. Mit seiner großflächigen Verglasung ist dieses Atrium nicht nur ein einladendes Entree. Es beinhaltet neben Büro-, Besprechungs- und Schulungsbereichen auch eine rund 700 Quadratmeter große Aula. Sie dient den Turck-Beschäftigten als Cafeteria und der Allgemeinheit als Veranstaltungssaal.

Vernetzte Gebäudetechnik führt zu einem Höchstmaß an Energieeffizienz. Ein Blockheizkraftwerk liefert gleichzeitig Strom und Wärme. Für gutes Klima in allen Bereichen sorgen leistungsfähige Lüftungssysteme und Klimatisierungsanlagen. Im gesamten Komplex kommt moderne Beleuchtungstechnik zum Einsatz: Innen ist brillant leuchtendes Halogenlicht kombiniert mit energiesparenden LED-Leuchten. Außen wird die komplette Beleuchtung bedarfsgerecht mit unterschiedlichen Helligkeitswerten geschaltet.

Mit dem Neubau konnte Turck seine Unternehmensbereiche in Halver grundlegend neu ordnen. Auf insgesamt 33.000 Quadratmetern sind alle Fertigungsaktivitäten nun in unmittelbarer Nähe zusammengefasst. Dies garantiert kürzeste Wege und bietet optimale Voraussetzungen für eine effiziente interne Logistik.

Außen Stahl und Glas
Außen Stahl und Glas
Innen vernetzte Gebäudesystemtechnik
Energieeffizienz
Ein Blockheizkraftwerk, leistungsfähige Lüftungssysteme und Klimatisierungsanlagen sowie eine moderne Beleuchtungstechnik sorgen im Zusammenspiel für eine maximale Energieeffizienz.
700 m² Aula
700 m² Aula
Cafeteria für die Mitarbeiter, Veranstaltungssaal für die Allgemeinheit.
Ausgefeiltes Lichtkonzept
Im Atrium definiert vertikale Beleuchtung die Raumgrenzen und schafft Atmosphäre. Lichtakzente markieren Eingangsbereiche, Treppen und Wege.
„Wir kennen Artec als ein Architektenteam, das sich durch unbedingte Zuverlässigkeit, Seriosität, Einsatzfreude sowie hohe technische und gestalterische Kompetenz auszeichnet.“ Werner Turck
Projektdaten
Bauherr SDT-Imo GmbH
Leistungen Entwurf, Bauleitung, Interieurplanung
Bauzeit 3/2011 – 7/2012
Größe/Fläche 17.500 qm Grundstücksfläche, 13.200 qm Nutzfläche
Weitere Projekte, die wir für Turck realisiert haben
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Verstanden